Asiatische Hühnersuppe

Zutaten

  • 2 Bund (à ca. 550 g) Suppengrün
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Tomaten
  • 2–3 rote Chilischoten
  • 1 Stück(e) (ca. 2 cm) frischer Ingwerwurzel
  • 4 Stangen Zitronengras
  • 1 küchenfertiges Suppenhuhn
  • 4–5 Lorbeerblätter
  • 8–10 Gewürznelken
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • Salz
  • 500 g kleine Champignons
  • 750 g Möhren
  • 500–600 g Basmati-Reis
  • 1 Bund Koriander
  • etwas Zitronengras

 

 

 

Zubereitung

Sellerie, Petersilienwurzel und Möhren schälen, waschen und grob würfeln. Porree putzen, waschen und in grobe Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und vierteln. Tomaten waschen und halbieren. Chilischoten waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Zitronengras waschen, längs halbieren und etwas flach klopfen.

Suppenhuhn waschen. Huhn, vorbereitetes Gemüse, Lorbeer, Nelken, Wacholderbeeren, ca. Hälfte des Chilis, Ingwer, Zitronengras, Pfefferkörner und 2 EL Salz in einen großen Topf geben, 4 Liter Wasser angießen.

Aufkochen und mit leicht geöffnetem Deckel bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 3 3/4 Stunden köcheln. Champignons putzen, säubern und je nach Größe evtl. halbieren. Möhren schälen, waschen und in feine Stifte schneiden.

Huhn aus der Brühe nehmen, gut abtropfen lassen. Brühe durch ein Sieb gießen und Suppengemüse gut abtropfen lassen. Brühe (ca. 3,5 Liter) in einem großen Topf aufkochen. Champignons, Möhren und restliches Chili zufügen, aufkochen, 5–7 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken

Inzwischen Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Fleisch von haut und Knochen lösen und grob zerzupfen. Fleisch in die Brühe geben, kurz erhitzen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, mit in die Brühe geben

Etwas Reis und Suppe mit restlichem Koriander garniert in Schälchen anrichten. Eventuell mit Zitronengras garnieren. Übrigen Reis dazureichen

Quelle Text und Foto: lecker.de

Bestellen Sie hier Ihre Zutaten: