Feigenrisotto mit frittiertem Grünkohl

Zutaten 

  • 3 EL Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 300 g Risotto-Reis
  • 100 ml Weißwein
  • ca. 1,4 l Gemüsebrühe
  • 6 - 8 Stück getrocknete Feigen
  • 3 - 5 EL Parmesan, gerieben
  • 1 Schale Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 - 8 Blätter Grünkohl
  • Öl zum Frittieren

Zubereitung

Das Olivenöl und die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Risotto- Reis hinzugeben. Sobald der Reis glasig ist, mit dem Weißwein ablöschen. Eine Kelle heiße Brühe dazugeben, einkochen lassen und immer wieder Brühe nachgießen (ca. 20 Minuten). Sechs Minuten bevor der Reis gar ist, die getrockneten, klein geschnittenen Feigen hinzugeben. Zum Schluss den geriebenen Parmesan und die geriebene Zitronenschale unterrühren und mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken. Den frischen Grünkohl waschen und mit einer Salatschleuder möglichst trocken schleudern. Anschließend in feine Streifen schneiden. Öl in einem großen Kochtopf erhitzen und vorsichtig die Grünkohl-Streifen in das heiße Öl geben. Den Grünkohl mit einer Kelle ca. 15 Sekunden untertauchen und kross frittieren, danach mit einem Sieb herausnehmen. Etwas salzen und sofort auf dem Risotto servieren.

Bestellen Sie hier Ihre Zutaten:

Das könnte Sie auch interessieren: