Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Bärlauch-Gnocchi

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln mk.
  • Ca. 250 g Mehl (+ Mehl für die Arbeitsplatte)
  • Ca. 100 g Bärlauch
  • Salz
  • Muskat
  • 50 g Butter
  • 60 g Parmesan, frisch gerieben

 

Zubereitung

Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser garen. Bärlauch säubern und die Blätter in feine Streifen schneiden. Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben.

Die gegarten Kartoffeln abgießen, ausdämpfen lassen, pellen und sofort durch die Kartoffelpresse (notfalls geht es auch mit einem Kartoffelstampfer) direkt auf die Arbeitsfläche drücken. Mit Salz und etwas Muskat würzen.

Die Kartoffelmasse mit den Händen zu einem Teig verarbeiten, dabei nach und nach das Mehl unterarbeiten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht – er sollte nicht mehr kleben. Zum Schluss ca.2/3 des Bärlauchs zugeben und einarbeiten. Den Gnocchi-Teig portionsweise zu fingerdicken Rollen drehen. Die Rollen in 2-3 cm lange Stücke schneiden und jeweils mit dem Gabelrücken auf einer Seite eindrücken. Die fertigen Gnocchi auf einem bemehlten Brett oder großen Teller „parken“.

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen und die Gnocchi in 2-3 Portionen vom Brett in den Topf gleiten las-sen. Ca. 3-4 Minuten in siedendem Wasser garen. Sie sind fertig, sobald sie nach oben steigen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Gnocchi darin schwenken, auf Portionsteller verteilen und mit Parmesan und dem restlichen Bärlauch bestreut servieren.

Die Gnocchi lassen sich auch auf Vorrat zubereiten: Die ungekochten Gnocchi ca. 30 Minuten auf einem Teller oder Brett so in den Tiefkühler geben, dass sie sich nicht berühren, dann in Behältern portionsweise einfrieren. Sie halten sich ca. 3 Monate.

 

Guten Appetit!