Ukrainische Wareniki

Zutaten

  • 3 Eier
  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 EL Möhrenraspel
  • 1-2 Stangen Frühlingslauch
  • 50 g Softaprikosen
  • 200 g Hüttenkäse
  • ca. 16 Cherrytomaten
  • 1-2 Becher Schmand oder Crème fraîche
  • 1 Schalotte
  • 3 Scheiben Toast
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Rohrohrzucker

 

Zubereitung

Teig: Zwei Eier mit der Milch und etwas Salz mischen. Das Mehl einsieben und daraus einen glatten Teig erstellen. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Evtl. noch etwas Mehl hinzufügen. Füllung: Die rote Zwiebel in Würfel und den Lauch in Ringe schneiden, zusammen in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen und abkühlen lassen. Die Aprikosen klein schneiden. Der Hüttenkäse wird in einem Handtuch ausgepresst. Alle Zutaten zusammen mit dem restlichen Ei vermischen und mit Salz, Pfeffer und Rohrohrzucker abschmecken. Jetzt den Teig ausrollen, überschüssiges Mehl abfegen und mit Wasser einpinseln, damit der Teig nachher besser klebt. Kreisrunde Teigplatten ausstechen und auf eine Hälfte etwas Füllung geben. Danach zusammengeklappen, festdrücken und für ca. 10 Minuten in leicht köchelndem Salzwasser garen. Dazu passt ein Dip aus Schmand, Cherrytomaten und Toast-Croutons.

Bestellen Sie hier Ihre Zutaten: