Orangen-Auberginen-Salat mit Joghurtsauce

Zutaten

  • 2 Stück Auberginen
  • etwas Bratöl
  • etwas Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Orangen
  • 2 Granatäpfel
  • 400 g Joghurt
  • 1 Handvoll Pistazienkerne
  • Minze, Blattpetersilie
  • etwas Frühlingslauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Auberginen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Salzen und ca. 15 Minuten lang Flüssigkeit ziehen lassen. Anschließend abtupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben von beiden Seiten mit etwas Rosmarin und gehacktem Knoblauch goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Orangen schälen, die weiße Haut vollständig entfernen und filetieren. Die Orangenfilets sehr heiß kurz anbraten. Kerne aus dem Granatapfel herauslösen.  Auberginen, Orangenfilets und Granatapfelkerne locker miteinander vermengen. Für die Joghurtsauce die Pistazienkerne, Minze und Blattpetersilie hacken. Frühlingslauch in Ringe schneiden. Alles mit dem Joghurt verrühren und mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Die Joghurtsauce zum Salat reichen.

 

Bestellen Sie hier Ihre Zutaten: