Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Couscous mit Aprikosen

Zutaten

  • 300 g Couscous, instant
  • 4 Frühlingszwiebel(n), am besten nur das Grüne
  • einige Minz-Blätter
  • 160 g Aprikosen
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Pinienkerne

Für die Marinade: 

  • 10 EL Olivenöl
  • 8 EL Zitronensaft
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Chilischote(n)
  • 1 Prise(n)
  • Kardamom
  • 1 Prise(n) Nelkenpulver
  • 1 Prise(n) Zimtpulver
  • 4 EL Honig, evtl. auch mehr

 

Zubereitung

Den Couscous nach Anleitung zubereiten, sodass er schön locker ist.

Für die Marinade das Olivenöl, den Zitronensaft, das Salz, den Pfeffer und die in klitzekleine Stücke gehackte Chili (wer nicht so mutig ist, nur 1/2 Schote oder weniger nehmen!), Salz, Pfeffer, Kardamom, Nelke, Zimt und Honig zu einer sämigen Marinade rühren. Unbedingt kosten, lieber etwas mehr Gewürze nehmen, als zu wenig! Es muss richtig lecker und würzig schmecken.

Aprikosen in kleine Stücke schneiden, mit den Rosinen und der Marinade zum Couscous geben und verrühren. Nach Möglichkeit mehrere Stunden ziehen lassen. Dann quellen die Rosinen auf und der Couscous zieht das Aroma der Marinade. 1 Stunde reicht aber auch aus.

Pinienkerne in einer Pfanne anrösten. Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden. Minze zerpflücken. Einige Blätter für die Deko aufheben.

Kurz vor dem Servieren Pinienkerne, Frühlingswiebeln und Minze in den Couscous einrühren und anschließend mit ganzen Minzeblättern dekorieren.

Passt hervorragend zu Gegrilltem oder als Mitbringsel zu Partys.