Rosenkohl-Eintopf mit 
Räucherlingen & Crustini

 

Zutaten

  • 8 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Majoran
  • 1 EL Tomatenmark
  • 8 bioladen*Räucherlinge
  • ca. 350 g Rosenkohl, geputzt
  • 400 ml Wasser
  • 1 Glas Oliven
  • 1 Baguette
  • 1 Packung Feta
  • 1 handvoll frischen Basilikum
  • 1 Frühlingszwiebeln
  • Olivenöl

Zubereitung

Die Tomaten über Kreuz einschneiden und mit kochendem Wasser übergießen. Nach ein paar Minuten die Haut einfach abziehen. Die Zwiebel würfeln und in etwas Öl andünsten bis sie glasig werden, 1 gehackte Knoblauchzehe inklusive Majoran hinzugeben und weiter schwitzen lassen. Jetzt die schon gehäuteten Tomaten grob hacken und mit dem Tomatenmark zusammen in den Topf geben. Danach die Räucherlinge, den Rosenkohl, die Oliven und das Wasser hinzugeben und für ca. 10 Minuten weiterkochen. Für die Crustini das Baguette in Scheiben schneiden und in Olivenöl goldbraun anbraten. Dann mit einer halbierten Knoblauchzehe abreiben, den Feta mit etwas Olivenöl, Basilikum und gehacktem Knoblauch vermischen und auf die Brote verteilen. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und als Garnitur verwenden.

Bestellen Sie hier Ihre Zutaten:

Das könnte Sie auch interessieren: