Schmelzkohlrabi-Gratin

Zutaten 

  • 1 Schmelzkohlrabi
  • Meersalz
  • 50 g Butter
  • 25 g Weizenvollkornmehl
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • 125 ml Sahne
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 50 g frisch geriebener Gouda
  • 1 EL Petersilie
  • 50 g Butter
  • etwas Butter für die Form
  • 2-3 EL Semmelbrösel

Zubereitung

Backofen vorheizen auf 200 °C. Den Schmelzkohlrabi schälen, erst in Scheiben dann in Streifen schneiden, waschen und in sprudelnd kochendem Salzwasser 5-6 Min. kochen. Abgießen, gut abtropfen lassen und warm stellen. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Weizenvollkornmehl einstauben und hell anschwitzen. Die Gemüsebrühe aufgießen, vollkommen glatt rühren. Die Sahne dazugießen und unter ständigem Rühren 4-5 Min. durchkochen lassen. Vom Herd nehmen, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Das Ei unterrühren. Den geriebenen Käse in Portionen untermischen. Die Petersilie zur Sauce geben. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Den Schmelzkohlrabi unter die Käse-Sauce heben und in die Form füllen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Semmelbrösel untermischen und über dem Schmelzkohlrabi verteilen. Im Backofen bei 200 °C in 25 – 30 Min. überbacken.

Dazu passen Kartoffeln.

Bestellen Sie hier Ihre Zutaten: