Eine Auszeit für Deinen Körper

Fasten soll als Ziel haben das Wohlbefinden zu steigern und die Gesundheit zu verbessern.

Oft ist eine Gewichtsreduktion nicht das primäre Ziel, es geht vielmehr darum, seinem Körper etwas gutes zu tun, den Stoffwechsel zu verbessern- und zu entlasten, die Abwehrkräfte zu stärken und Selbstheilungsprozesse in Gang zu setzen. Wir von bioLesker nehmen diese Zeit als Möglichkeit mit einem speziell auf diese Zeit abgestimmten Warenangebot unseren Kunden neue Ernährungsmöglichkeiten nahezubringen .

Wir denken um diese positiven Effekte möglichst lange zu erhalten sollte Fasten nicht als kurze, qualvolle Verzichtsperiode gesehen werden, sondern man kann kleine Veränderungen im Essverhalten dauerhaft übernehmen, die sich positiv auf den Körper auswirken.

Ungesunde Lebensmittel wie Alkohol, Kaffee, Fertigprodukte, Zucker, Weißmehl und ein Überfluss an tierischen Produkten lassen den Körper übersäuern. Um diesen, im Stoffwechsel anfallenden Überschuss an Säuren abzupuffern, werden vom Körper vermehrt Basen gebildet, und zwar aus brauchbaren Mineralien. Sich bewusst ein wenig veganer zu ernähren schafft durch die gesunden und frischen Produkte Abhilfe.

Auf dem veganen Fastenspeiseplan stehen während der Fastenzeit Obst, Gemüse, Kräuter, Kartoffeln, Trockenfrüchte, Nüsse, sowie Tofu, Sojaprodukte, Getreidedrinks und Vollkornbrote, wir bieten hier ein reichhaltiges Sortiment an! Wer nicht aufs Naschen verzichten will, knuspert Mandeln, Nüsse, Reiswaffeln oder Trockenobst.

Vegan heißt nicht einseitig und der Verzicht auf tierische Produkte muss nicht zu langweiligen Mahlzeiten führen. Rohes Gemüse und unbehandelte Nüsse und Obst enthalten noch Mengen an natürlichen Enzymen, die wichtig für den Verdauungsprozess sind.

Diese kann der Körper für die Verstoffwechslung der Nahrung nutzen und muss keine Energie dafür aufbringen, eigene Enzyme zu produzieren.

 

 

Auch mit Smoothies und Säften kann man genussvoll Fasten. Wer Einfallsreichtum beweist hat hier nahezu unerschöpfliche Möglichkeiten aus frischem Obst und Gemüse nährstoffreiche Getränke zu zaubern. Oder man greift auf Smoothies zurück, die man aus viel frischen Obst und Gemüse selbst herstellen kann. Da Obst viel Fruchtzucker enthält, sollte man auf ein Verhältnis von 3 Teilen Gemüse zu 1 Teil Obst achten. Smoothies geben einem im Gegensatz zu Tees und Säften auch das Gefühl etwas im Magen zu haben.

Wer die Kalorien- und, durch eingeschränkte Nahrungsauswahl, auch die Nährstoffzufuhr reduziert sollte darauf achten, nicht in eine Unterversorgung zu geraten. Eiweißmangel führt zu Muskelabbau. Kalorienarme, eiweißhaltige Nahrung wie zum Beispiel Magerkäse sorgen für eine optimale Versorgung, ohne dass man Fastenregeln bricht.

Hier halten wir momentan ein spezielles „light“ Käseangebot für Sie bereit. Unser Sortiment an Quark, Weichkäse, Tofukäse, Kefir oder Buttermilch ist riesig. Zwar ernährt man sich somit nicht vegan, nimmt aber leicht verdauliche Lebensmittel zu sich, die die Verdauung fördern und die Darmflora unterstützen.

Unser Fazit: Wer mit Genuss fastet, der hält dank leckerer, abwechslungsreicher und frischer Kost nicht nur deutlich länger durch als bei der unbeliebteren 3-7 Tage Extremvariante, sondern der entdeckt auch viele neue Möglichkeiten sich zu ernähren und muss dabei nicht auf künstliche Pulver zurückgreifen, um sich mit dem, was der Körper braucht zu versorgen. Auf gesunde Art und Weise „fasten“– tut dem Körper und der Seele gut und wer weiß, vielleicht übernimmt der ein oder andere Kunde ja Ernährungsgewohnheiten und integriert sie in den „normalen“ Essalltag.

Viel Erfolg beim Fasten wünscht das Team von bioLesker

 

Bestellen Sie hier Ihre Zutaten: